Verlauf

 

Am Anfang des Jahres stand die Frage:

 

Wie kann man einen historischen Stadtrundgang mit einem GPs Gerät interessant gestalten, um Urlauber und Touristen, sowie Schüler und Jugenliche dafür zu begeistern?

 

Vermessung der Stationen
Vermessung der Stationen

Zuerst hieß es Ideen zu finden.

Wir setzten uns mit der Stadtinformation Bad Lobenstein in Verbindung und entschlossen uns eine "Art" Stadtrundgang zu entwickeln. Wir suchten uns interessante historische Punkte und Sehenswürdigkeiten in der Stadt aus und gingen dann, mit einem GPS-Gerät, auf "Koordinatensuche".

.

Eintragen der Koordinaten in die GPS Software
Eintragen der Koordinaten in die GPS Software

Die Punkte wurden dann miteinander verbunden, um somit eine für den Cacher (Stadtrundgänger) interessante Route zu gestalten.

Die Programierung erfolgt mit dem PC.

 

 

Um die Tour zu testen gab es Versuchspersonen, die mit uns auf Tour gingen.

 

 

GPS Geräte mit Test-Laufzettel
GPS Geräte mit Test-Laufzettel

Im Jugendhaus und der Stadtinformation sollen künftig Leihgeräte ausgeliehen werden können.

 

Um die GeZeitentour auch öffentlich zu machen, wurde ein Flyer geplant und entwickelt.  

Als Anreiz gibt es ein Rätsel, welches man auf dem Stadtrundgang lösen kann. Für jeden Teilnehmer gibt es dann einen Preis.